Aktuelle Nachrichten

 

1. Mannschaft Damen 30 gewinnen hochverdient mit 9:0!

Gerne schauen wir auf den ersten Heimerfolg unserer 1. Mannschaft Damen 30 in der  Kreisliga vom  Wochenende zurück. Der Sieg war von Beginn an nie gefährdet, so konzentriert und hochmotiviert war unsere 1. Mannschaft gegen überforderte Gäste aus Wachtendonk. Schon früh war der Rinderner TC auf der Platzanlage eingetroffen, um den TC Wachtendonk zu empfangen und Strategien für ihr gemeinsames Mannschaftsspiel zu entwickeln. Und die Damen sollten heute für ihr Spiel in den Einzeln und in den Doppeln reichlich belohnt werden. Bei bestem Tenniswetter gewannen Eva Looschelders, Tina Kaufmann und Andrea Westhoff ihre Spiele souverän und auch Kristina Hübbers, Britta Baumanns und Diana Klie ließen den Gegnern keine Chance und gewannen ihre Einzel deutlich. Die anschließenden Doppel waren dann nur noch Formsache. Den Gästen gelangen in den drei Doppeln gerade mal 4 Spielgewinne. Mit dem brillanten Sieg gehen unsere Damen gestärkt in das nächste Auswärtsspiel beim BW Kevelaer.

Herzlichen Glückwunsch!

2. Mannschaft Herren 30 gewinnt mit 6:3!

Die 2. Mannschaft H30 hatte in der Kreisliga den Kranenburger TC an der Keekener Straße zu Gast. Bei bestem Tenniswetter war sich Mannschaftsführer Michael Klösters sicher, dass man so wenig Punkte wie möglich abgeben wollte. Michael Hoenselaar machte es dann in seinem Einzelspiel vor und zwang seinen Gegner in einem schwer umkämpften Match immer wieder zu Fehlern, nachdem „Honsi“ ans Netz vorrückte. Durch seinen Strategiewechsel gelang ihm der Sieg im Match-Tiebreak. Auch Michael Klösters, Jan-Willem van der Wijngaart und Friedhelm Nass gewannen souverän ihre Spiele. Dagegen mussten Michael Spinde und Thorsten Dußling ihre Spiele an die Gegner abgeben. Mit einem 4:2 nach den Einzeln im Rücken ging man zuversichtlich in die Doppel. Mit den zwei gewonnenen Doppelbegegnungen waren es Jörg Günzel und Friedhelm Nass sowie Michael Klösters und Michael Hoenselaar, die den Sieg auf der Platzanlage des Rinderner TC zum 6:3 Endstand sicherstellten.

Herzlichen Glückwunsch!  

1. Verbandsliga - Rinderner TC verliert im Ruhrgebiet 6:3!

Die 1. Mannschaft Herren 60 reiste an diesem Wochenende zu ihrer ersten Auswärtsbegegnung in das Ruhrgebiet. Gastgeber waren die Tennisfreunde vom ETB SW Essen und auch hier war bereits früh eine Entscheidung zugunsten der Gastgeber gefallen, die in den Einzeln stark aufspielten. Nur Klaus Hollands konnte sein Spiel deutlich mit 6.0 und 6:1 gewinnen. Die anschließenden Doppel zum 6:3 Endstand für die Gastgeber waren dann nur noch Ergebniskorrektur. Die Doppelspiele für den RTC gewannen Klaus Hollands und Klaus Reinhardt sowie Werner Fastenrath und Norbert Ebbers.

Siegesserie der 1. Mannschaft Herren 30 hält in Wickrath nicht Stand!

Lange Wege nehmen die Jungs aus der 1. Mannschaft Herren 30 in der Bezirksklasse B gerne in Kauf, wenn der Gastgeber die 2. Mannschaft des BW Wickrath aus dem Westteil der Stadt Mönchengladbach heißt. Die Begründung war schnell gefunden und lag hierbei in der Aufstellung der gegnerischen Mannschaft, die aus der 3. Mannschaft durch Mike Hanke und Torben Marx unterstützt wurden. Die beiden ehemaligen Profis aus der Fußballbundesliga beendeten ihre Laufbahn als Fußballer bei der Borussia im Jahr 2014 und 2015 und widmen sich fortan dem Tennissport. Sie trafen auf unsere Jungs Frank Verberkt und Alexander Verrieth, die zwar ihr Match nicht gewinnen konnten, aber die freie Zeit zu ausführlichen Gesprächen nutzten. Nur Ron Banning spielte in seinem Einzel stark auf und packte sein bestes Tennis aus. Er gewann im Match-Tiebreak verdient mit 10:7 nachdem er den zweiten Satz unglücklich mit 7:5 an den Gegner abgeben musste. In den anschließenden Doppeln konnte sich auch noch Michel van de Velde und Lars Hilgenfeldt im Match-Tiebreak durchsetzen und das Endergebnis auf 7:2 für die Gastgeber aus Wickrath verkürzen. Fazit: Am 11.06. werden die Karten neu gemischt, denn dann geht es zu den Freunden des Crefelder TC.

Die 1. Mannschaft Damen des Rinderner TC verlieren 6:3

Die 1. Damenmannschaft musste diesmal in der Kreisliga auswärts in Issum beim TC Blau Weiß ran. Schon zu Beginn der ersten Einzelspiele war abzusehen, dass heute eine Top-Form verlangt wurde, um die Punkte mit nach Rindern zu nehmen. Johanna Seider und Vanessa Weingarten konnten ihre Einzel dann auch klar gewinnen, aber die Gastgeber aus Issum gewannen genau so souverän ihre Einzel und gingen vor den Doppelspielen mit 4:2 in Führung. Nur Johanna Seider und Nina Roider vom Rinderner TC konnten ihr Doppel noch gewinnen und den Gegnern aus Issum  zu ihrem Gesamterfolg gratulieren.

2. Mannschaft Herren verlieren in der Kreisklasse A klar mit 8:1

Chancenlos waren unsere Jungs der 2. Mannschaft Herren gegen stark aufspielende Gegner vom TC Sevelen. Nur Enrico Brinkmann konnte an 3 gesetzt sein Einzel gewinnen. An 2 gesetzt hatte Vijay Chandar-Ijer stark aufgespielt, musste aber den 2. Satz an den Gegner abgeben, der ihn erfolgreich in den Match-Tiebreak zwang und besiegte. Auch die anschließenden Doppelspiele endeten alle zugunsten der Gäste, die von unsren Jungs fair zu ihrem Gesamterfolg beim Rinderner TC gratuliert wurden.

Spielpaarungam Dienstag

Auswärtssspiele

Di, 23.05.2017, 10:00 Uhr - Bezirksliga 1. MH65 Krefelder TG -
1. MH65 Rinderner TC